Freeride Area

  • Freeride Area

Spaß pur

Neuschnee & Freeriden

Dank seiner besonderen Lage ist das Gebiet von Porta Vescovo ein authentisches Paradies für die Liebhaber von frischem Powder und die Freeride-Enthusiasten. Unzählige Freeride-Linien führen von Porta Vescovo in Richtung Arabba durch die Wälder und Täler, die die Hänge des Skigebiets umgeben. 

Für die Freeride-Liebhaber ist ein kurzer Stopp auf der Marmolada ein Muss: die Königin der Dolomiten bietet eines der breitesten Gebiete, um Ihre Linien und Kurven abseits der Piste im frischen Pulverschnee direkt nach einem reichlichen Schneefall zu markieren!

 
WARNUNG!

Wagen Sie sich nicht abseits der Piste, wenn Sie kein erfahrener Skifahrer sind.
Wir empfehlen den Skifahrern, mit äußerster Vorsicht vorzugehen und immer die Schneeverhältnisse zu prüfen, indem sie das Lawinenzentrum anrufen (Wetterbericht / 
Telefonanrufbeantworter: 0436 780007).

HABEN SIE ERFAHRUNG?

Freeriden ist manchmal ein extremer und daher gefährlicher Sport, eine Aktivität, die ausschließlich erfahrenen Skifahrern mit der richtigen Ausrüstung, einschließlich der Kenntnis der Grundlagen der Ersten Hilfe, vorbehalten ist.

FOLGEN SIE EINEM BERGFÜHRER

Wenn Sie mit diesen Freeride-Gebieten nicht vertraut sind, bitten Sie einen unserer Bergführer oder einen Skilehrer mit speziellen Freeride-Qualifikationen, Sie zu begleiten. Wagen Sie sich auf keinen Fall alleine abseits der Piste.

FREERIDE AUSRÜSTUNG

Obligatorische Ausrüstung: Freeride-Ski oder Snowboard, Lawinenverschütteten-Suchgerät, Schaufel, Sonde und Helm! Denken Sie daran, dass auch ein scheinbar sicheres Gebiet einige Fallstricke bergen kann.

LAWINENLAGE-BERICHT

Bevor Sie sich ins Gelände wagen, lesen Sie immer die Lawinenvorhersage. Bedenken, dass auch eine Gefahrenstufe 3 auf eine kritische Lawinensituation (mögliche spontane Lawinen und Fernauslösungen) hinweist!